FANDOM


121374.jpg

Mirakurun ist eine Mahou Shoujo und besitzt ihre eigene TV-Serie.

Alter EgoBearbeiten

Wie jede Mahou Shoujo besitzt Mirakurun ein normales Leben ohne Kämpfe.

Es gibt wohl kaum eine Serie, die sich derart großer Beliebtheit erfreut wie Majokko Mirakurun, zu deren treuen Fans unter anderen Kyouko und Mari zählen. Die namensgebende Heldin dieser Show ist das Magical Girl Mirakurun, welche unablässig darum bemüht ist, die Hilflosen und Schwachen vor Unrecht zu bewahren und Frieden und Liebe in der Welt zu verbreiten. Ihre ärgste Widersacherin ist dabei Rivalun, obgleich sie selbst in ihrer Rivalin stets versucht das Gute zu sehen, am liebsten jeden Konflikt aus dem Weg gehen und Freundschaft mit ihr schließen würde. Dabei ahnt Kurumi, wie sie im normalen Leben heißt, nicht einmal, dass hinter ihrer besten Freundin Raika niemand geringeres als ihre Gegenspielerin steckt.

Wichtige PersonenBearbeiten

Mirakurun und Rivarun sind Feinde, doch ist zweitere keineswegs böse. Beide sind Rivalen und kämpfen gegeneinander um zu sehen wer die Stärkere ist.

Mirakuruns TodBearbeiten

Die Geschichte nimmt ein tragisches Ende, als Mirakurun während ihres letzten Kampfes stirbt. Mit ihren letzten Worten bittet sie Rivarun ihre Nachfolgerin zu werden und für das Gute zu kämpfen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki