FANDOM


Vlcsnap-2012-07-30-22h19m34s96
Hierbei handelt es sich um die fünfte Folge der zweiten Staffel.

Vorkommende PersonenBearbeiten

StoryBearbeiten

Es ist Sommer und Kyouko schwitzt sich zu Tode. Als ihre Klimaanlage nicht funktioniert, will sie neue Batterien kaufen, macht unterwegs aber bei ihren Freundinnen halt. Doch am Ende kauft sie die falschen Batterien, typisch Kyouko.

Schließlich wollen alle gemeinsam ins Schwimmbad und besteigen den Zug. Doch Akari verliert ihre Eintrittskarte und verpasst ihn deshalb. Stundenlang wartet sie allein und unterhält sich mit sich selbst. Als sie von einer SMS seitens Kyoukos abgelenkt wird, die zeigt wie Chitose blutend am Boden liegt, verpasst sie auch schon den nächsten.

Yui hat sich eine Sommergrippe eingefangen und liegt zu Hause im Bett. Plötzlich klingelt es an ihrer Tür und Inurunsteht davor. Er entpuppt sich als Kyouko, welche die kranke Yui besuchen will. Gemeinsam essen sie und spielen Spiele.

Im letzten Parts besucht Sakurako Himawari, doch diese ist einklaufen. Kaede bemitleidet sie, aufgrund ihrer geringen Körpchengröße, was diese enorm ärgert. Später geht sie mit Himawari spazieren und sieht Akari. Diese füttert Tauben und Sakurako findet es witzig diese aufzuscheuchen um Akari einen Schrecken einzujagen.